The Last of Us - angespielt Part II


 René & Sebastian für GameFeature.de

The Last of Us ist ein Genre-definierendes Erlebnis, das Survial- und Action-Elemente vereint, um eine charaktergetriebene Geschichte über Menschen zu erzählen, die von einer modernen Seuche dahingerafft werden. 20 Jahre nachdem eine Pandemie die Zivilisation radikal verändert hat, werden verlassene Städte von der Natur zurückerobert, laufen infizierte Menschen Amok und kämpfen Überlebende um Nahrung, Waffen oder was sie gerade finden. Der unbarmherzige Überlebende Joel soll die 14-jährige Ellie aus einer repressiven Quarantänezone des Militärs schmuggeln, doch der einfach anmutende Auftrag wird bald zu einer erbarmungslosen Reise durch die Vereinigten Staaten.
 
 
Die Bevölkerung der USA wurde durch die Pandemie eines tödlichen Pilzes vor 20 Jahren fast vollständig ausgelöscht. Die Natur breitet sich in den verlassenen Städten wieder aus und die wenigen Überlebenden töten sich gegenseitig, um an Nahrung, Waffen und alles andere heranzukommen, dessen sie habhaft werden können. Die Regierung der Vereinigten Staaten ist schon vor langer Zeit zusammengebrochen. Der Großteil der nicht infizierten Überlebenden lebt in Quarantänezonen, die vom Militär kontrolliert werden. Die Infizierten hingegen, verwahrlosen außerhalb dieser repressiven Schutzgebiete.

In dieser Zeit beginnt ein Kampf ums Überleben zweier Menschen, den sie fortan gemeinsam führen müssen: Der erfahrene Waffenschmuggler Joel, der sich noch an die Welt vor der Pandemie erinnern kann und die 14-Jährige Teenagerin Ellie, die in der Zeit nach Ausbruch der Krankheit aufwuchs. Joel verspricht einem sterbenden Freund, das Mädchen aus der Gefahrenzone „Hunter City“ in eine andere Quarantänezone zu bringen. Dieser einfach anmutende Job, wird bald zu einer tiefgründigen Reise durch die USA.

Fraktionen von feindselig gestimmten Überlebenden, Infizierte und der Mangel an Ressourcen machen die Mission für die einander zunächst völlig Fremden zur scheinbar unlösbaren Aufgabe. Nur zu zweit können sie die Herausforderungen meistern und ihr Überleben sichern. Aneinandergeschweißt durch ihr gemeinsames Schicksal und einschneidende Erlebnisse entsteht über die Zeit eine tiefe und einzigartige Freundschaft zwischen den ungleichen Charakteren. Der Spieler wird die Einsamkeit und desolate Situation der beiden auf ihrer Reise dabei hautnah miterleben. Die Geschichte wird Themen wie Loyalität und Liebe – aber auch Rache auf eine Art behandeln, die noch nie zuvor in einem Videospiel gezeigt wurde. Den Spieler erwartet eine emotionale Achterbahnfahrt, die immer wieder vor Augen führt, was es bedeutet, Mensch zu sein und was von einem verlangt wird, wenn man überleben will.